Navigation und Service

Regatten

Start geglückt

Strande. Die Mittwochsregattasaison im KYC ist eröffnet. 16 Boote eröffneten die Traditionsregatta. Weitere Teilnehmer sind willkommen.

„Wir hatten traumhafte Bedingungen zur ersten Wettfahrt“, freut sich Mitveranstalter Ulrich Müncker. „Corona-bedingt segeln wir die aktuelle Serie double handed aus, um möglichst vielen Schiffen eine sichere, regelkonkforme Teilnahme zu ermöglichen“, erklärt er.
Sonnenschein und blauer Himmel lockten zum ersten Start. Bei strammer Welle und fünf Beaufort aus Ostnordost ging das Feld auf die Bahn. Bis zum Zieleinlauf schwächte sich der Wind auf drei Beaufort ab. 13 der 16 teilnehmenden Boote beendeten die Wettfahrt.
Erster wurde das „One Hand-Team“ auf dem Contender, Christian Meier-Kothe, mit großem Vorsprung. Seine Hauptgegner Wolfgang Hunger und Holger Jess hatten einen Frühstart hingelegt und kamen auf den dritten Platz hinter Klaus-Peter Boock mit der X-332 „Quattro“.
Der Abend klang im Clubhaus in gemütlicher Runde aus. Für den kommenden Mittwoch wünscht sich das Team neun Meldungen mehr, denn natürlich wollen sie das gestattete Kontingent von 25 Booten auch ausfüllen.

Foto: Uli Münker
Text: Hubert Miehe