Navigation und Service

Regatten

Laura Schewe wird U17-Europameisterin im Laser Radial

Bei den Jugend-Europameisterschaften der olympischen Laser-Radial-Klasse in Tallinn/Estland (7. bis 14. August 2016) gewinnt Hannah Anderssohn aus dem Audi Sailing Team Germany beeindruckend den Europameistertitel. Ihre Teamkollegin Laura Schewe (Kieler Yacht-Club) sichert sich in der U17-Wertung ebenfalls Gold.

Foto: Berit Hainoja / KJK

Foto: Alberto Sanchez

Mit konstanten Top-Ergebnissen überzeugt Hannah Anderssohn (Warnemünder Segel-Club) seit Jahren und ist einer der größten Nachwuchshoffnungen des deutschen Segelsports für die Olympischen Spiele 2024. Jetzt hat die 16-jährige Schülerin in Estlands Hauptstadt zugeschlagen und sich den Jugend-Europameistertitel erkämpft. „Danke an meine Konkurrenz für einen tollen Wettkampf – ich freue mich, dass ich gewonnen habe. Ich bin als Führende in den letzten Tag gegangen und war sehr optimistisch, da ich die ganze Regatta konstant unterwegs war. Die Bedingungen waren sehr schwierig, aber die Wettfahrtleitung hat einen tollen Job gemacht.“

Vier von acht Rennen gewinnt Hannah souverän und setzt sich am Ende gegen 47 Konkurrentinnen aus ganz Europa durch. Da sie im November noch ihren 17. Geburtstag feiert, wird sie nicht mehr in der U17-Wertung geführt.

Die Nationalmannschaft freut sich ebenfalls über die Goldmedaille von Laura Schewe (Kieler Yacht-Club) in der Wertung der unter 17-Jährigen. Die 16-jährige Schülerin aus Kiel gewinnt bei der Jugend-EM als Sechste der Gesamtwertung den zweiten Titel für die Deutschen. „Ich musste mich stark konzentrieren, dass mich meine direkten Konkurrentinnen nicht überholen. Hat aber gut geklappt.“

Bei den Jungs im Laser Radial erreicht der Berliner Nico Naujock (Wassersportverein 1921 e.V.) in der U17-Wertung als bester Deutscher den siebten Platz.

Die Gesamtergebnisse:

Mädchen
Mädchen U17
Jungen U17

Text: Audi Sailing Team Germany

Foto: Alberto Sanchez