Navigation und Service

Regatten

Auf zum Sailing Champions League Finale!

Porto Cervo. Vom 7. bis zum 10. Oktober segelt das KYC Liga-Team im Mittelmeer gegen die besten Clubs der nationalen Ligen. Im Finale der Champions League werden für den Kieler Yacht Club Moritz Peitzner (22) am Steuer, Noah Piotraschke (22) als Taktiker, Kai Bertallot (30) als Trimmer und Anton Lantzius (18) auf dem Vorschiff an den Start gehen.

(c) DSBL | Lars Wehrmann

(c) DSBL | Lars Wehrmann

Vor Ort gilt es, sich im Wettkampf gegen vier andere deutsche und 24 Teams weiterer Nationen zu behaupten. Die Teilnahme an der Champions League wurde dem jungen Team durch den Erhalt einer Wildcard für die Qualifizierungsserie in Kiel ermöglicht. Dort hat die sehr starke seglerische Leistung dem KYC Liga-Team einen Platz für das Finale in Porto Cervo gesichert.

Voller Vorfreude geht das Team an das Event heran. „Das Finale dient einerseits natürlich als ausgezeichnetes Training für unser Team des letzten Segel-Bundesliga Events diesen Jahres, da wir gegen die weltbesten J70 Team antreten werden,“ so Anton Lantzius beim Abschlusstraining in Kiel. „Außerdem sind wir natürlich auch Feuer und Flamme uns mit der in- und ausländischen Konkurrenz in einem spannenden Wettkampf zu messen!“ ergänzen seine Teamkollegen.

Die Rennen können über www.sapsailing.com verfolgt werden. Außerdem wird es am Samstag und Sonntag jeweils von 12:00 bis 16:00 Uhr einen Livestream geben, welcher auf der Seite www.sailing-championsleague.com/events/porto-cervo-italy-2021/ zu finden sein wird.

Wir drücken unserer jungen Crew fest beide Daumen für das Event in Italien.