Navigation und Service

Fahrtensegeln

Reiseberichte

Unzählige Reisen werden von den Mitgliedern durchgeführt. Es sind die Fahrtensegler, die immer und weltweit unterwegs sind. Befahren sie während der europäischen Sommersaison zu hunderten Nord- und Ostsee, so "überwintert" der eine oder andere in wärmeren Gefilden bis hin nach Neuseeland, down under...

Und sie berichten von ihren Reisen, ihren Erlebnissen und geben damit wichtige Informationen preis, von denen künftig Reisende profitieren können.

Eine Auswahl interessanter Bericht können Sie stets an dieser Stelle finden!


Absegeln 2021

Kiel/ Strande. Die Saison nähert sich dem Ende - Zeit für einen letzten großen gemeinsamen Schag? Heiner Kramer berichtet: weiterlesen

Sabbatjahr im Coronajahr – Segeln in Nordnorwegen

Hammerfest. Seit dem 01. August 2020 sind Katharina und Jan Stargardt im Rahmen eines Sabbatjahres mit ihrer Segelyacht „Lykke“ vom Heimathafen Strande aus in den Gewässern Norwegens unterwegs. Am 17. Februar 2021 erreichten sie wohlbehalten Hammerfest, die nördlichste Stadt der Erde. Hinter ihnen liegt eine erlebnisreiche und beeindruckende Segelreise, über die sie unter www.mylykke.de berichten. weiterlesen

Einladung zur Siegerehrung des Fahrtenwettbewerbs

Liebe Mitglieder des Kieler Yacht-Clubs! Hiermit möchte ich Sie ganz herzlich dazu einladen, am Freitag 4. Dezember, ab 19:00 Uhr an der Siegerehrung des Fahrtenwettbewerbs 2020 unseres Clubs teilzunehmen. Die Veranstaltung kann ja leider nicht im Kaisersaal stattfinden, sondern wird ihre Premiere online erleben. weiterlesen

Nordwestpassage - Im Wettlauf mit Sturm und Eis

Der Einladung zum 1. Schiffertisch des Jahres 2020 am 10. Januar folgten mehr als 140 Gäste, um den Vortrag “Nordwestpassage - Im Wettlauf mit Sturm und Eis” von Paul Lübbe aus Wismar und seiner Partnerin Linn Charlotte Klund aus Südnorwegen anzuhören. Es wurde ein grandioser Abend. weiterlesen

40 Jahre Fastnet 79 - Yachten im Orkan

Liebe Mitglieder, das Fastnet Race von 1979 ist auch nach 40 Jahren vielen Seglern in Erinnerung geblieben. Allerdings sind an die Teilnehmer dieser Regatta auch nach so vielen Jahren immer wieder Fragen gerichtet worden um mehr über den Sturm und die Situation auf den Schiffen zu erfahren. weiterlesen