Navigation und Service

Aktuelles

Unsere neuen Freiwilligen

Die Jüngsten- und Regattateam bekommt Verstärkung aus Warnemünde. Im Opti groß geworden, wollen die 49er-Segler Lennart Kuss und Luca Leidholdt die Jüngsten- und Regattagruppe im Rahmen ihres Freiwilligen Jahres (FSJ) bzw. Bundesfreiwilligendienstes (BFD) unterstützen.

Luca fing mit dem Segeln im Opti an, stieg dann in den 420er um, segelte dort einige Jahre lang im Landeskader und nahm dort an zahlreichen Regatten sowie einer EM teil. Nun segelt er mit Lennart zusammen 49er FX und plant den Umstieg in den großen 49er. Lennart kommt ebenfalls aus dem Opti, wo er Bronze bei der EM holte. Im 420er segelte er für das German Sailing Team mit Teilnahmen an WM/EMs. Gemeinsam mit Luca will er nach dem Umstieg vom FX in den großen 49er weiterhin erfolgreich segeln. Als Team segeln beide erst seit 4 Monaten und haben schon eine erfolgreiche Junioren-WM hinter sich. Ziel der beiden ist, ihr Regattawissen und ihre Erfahrung an die Kinder weiterzugeben, ihnen ein gutes Training zu ermöglichen und dem Kieler Yacht-Club tatkräftig zur Seite zu stehen. 

Kieler Yacht-Club e.V.

Mit dem bereits von den Gründern 1887 formulierten Ziel, „die Freude am Segeln zu mehren“, steht der Kieler Yacht-Club für eine lange Tradition im Regattasegeln auf höchstem sportlichem Niveau und im anspruchsvollen Fahrtensegeln. Tradition und Zukunft des Segelsports bestimmen das HandeIn im Club. Schwerpunkte der Arbeit des KYC sind die seglerische Ausbildung Jugendlicher und Erwachsener sowie die Organisation hochrangiger Regatta-Veranstaltungen wie der Kieler Woche, MAIOR, YES sowie Welt- und Europameisterschaften in verschiedenen Klassen.

Mit rund 1.400 Mitgliedern ist der Kieler Yacht-Club einer der größten und mit seiner Gründung im Jahr 1887 einer der geschichtsträchtigsten Segelvereine Deutschlands. Zu den Mitgliedern des KYC zählen mehrere Welt- und Europameister und Olympiamedaillengewinner in unterschiedlichen Segelklassen.