Navigation und Service

Aktuelles

Optis am Einfelder See

Neumünster. Durch drei Wettfahrten kämpften sich 29 junge Segler beim Opti-Cup des Segelclubs Neumünster (SCN). Platz drei belegte Marie Laudes aus der J&R. Tjelle Bonatz berichtet.

Am Samstag bin ich zu meiner ersten Regatta an den Einfelder See gefahren.  Da ich der Einzige war, der in Opti C gemeldet war, bin ich dann bei Opti B mitgesegelt. Von den 29 gestarteten Booten haben wir mit 14 Seglern aus dem Kieler Yacht-Club fast die Hälfte der Teilnehmer gestellt, vor Ort hat uns Berit betreut.
Am ersten Tag war viel Sonne, aber leider sehr wenig Wind und es hat lange gedauert, bis wir starten konnten. Das hat bei mir gut geklappt und ich bin am ersten Tag 2, 9 und 12 gesegelt. Abends gab es dann noch ein leckeres Essen mit Fleischklößchen, Kroketten und Gemüse und als Nachtisch einen Pudding mit frischen Erdbeeren.
Am Sonntag war gutes Segelwetter mit mehr Wind und wir waren sehr schnell mit den beiden Wettfahrten fertig. Kurz nach 13:00h konnten wir dann wieder nach Hause fahren.
Das war ein tolles Segelwochenende am Einfelder See, es hat mir viel Spaß gemacht und ich freue sehr über meinen siebten Platz. Gewonnen hat Vincent Thomas vom SCE, Beste vom Kieler Yacht-Club war Marie Laudes auf Platz 3, hier die weiteren KYC-Ergebnisse im Überblick:  Marie Laudes  (3), Tom Struve (4),  Tjelle Bonatz  (7),  Luise Schmidt  (8), Luca Marie Sartori  (11), Max Rössner  (15), Jan-Felix Kruse  (17), Max Struve (18), Helen Juliane Werth (19), Sarah Catharina Becker (22), Ava Braunisch (23), Carolin Werth  (25), Lenna Steger  (28), Frederik Knop  (29)

Text: Tjelle Bonatz
Fotos: Sönke Bonatz

Die Kieler Nachrichten berichten.