Navigation und Service

Aktuelles

Kohlhoff/Werner mit großartiger Vorstellung beim Olympia Test Event in Rio

Eine Mülltüte im verunreinigten Olympiarevier bremst das Kieler Dreamteam im 7. Rennen des Olympic Test Event Aquece Rio 2015 im Nacra 17 aus. Am Ende fehlte ein Punkt zur Sensation und zum Schritt aufs Treppchen.

Paul Kohlhoff und Carolina Werner

Drei Tagessiege konnten die beiden KYC-Talente Paul Kohlhoff und Carolina beim Olympic Test Event Aquece Rio 2015 für sich verbuchen - soviel wie keine andere Crew. Bei acht von zwölf Rennen segelten das Mixed Team im neuen olympischen Katamaran Nacra 17 unter die Top10. Fast wäre ihnen die Sensation und der Sprung aufs Treppchen gelungen.

Eine Mülltüte in den stark verunreinigten Gewässern des olympischen Segelreviers bremste die aufstrebende Crew beim Start des siebten Rennens aus. Sie verfing sich unter Wasser im Ruder. "Das Boot blieb stehen, und das hat uns mehrere Plätze gekostet," berichtet Carolina Werner. Die Wasserqualität war bereits zuvor von vielen Seglern und Betreuern massiv kritisiert worden.

Doch auch Platz 4 ist ein hervorragendes Ergebnis für das junge KYC-Team, das sich damit bestens für die olympischen Segelwettbewerbe empfiehlt. In rasantem Tempo haben sich die beiden in die Weltspitze gesegelt. Wir dürfen gespannt sein, was noch folgen wird. Und auch aus Rio nehmen die beiden eine Menge mit: "Ein wenig Enttäuschung, aber auch einen riesigen Fortschritt", kommentiert Paul Kohlhoff.