Navigation und Service

Aktuelles

28. Schanzenberg Regatta: KYC erfolgreichster Verein

Gleich vier Mal schafften es die KYC-Optisegler bei einer der ersten Optiregatten der Saison im Norden aufs Treppchen – und holten den Teampreis aus Hamburg zurück an die Förde. Erstplatzierte waren Arthur Kars (Opti A) und Titus Rositzki (Opti B), beide KYC. Alle KYC-ler segelten sich bei launischem Wind in die obere Hälfte der Platzierungen unter 47 Teilnehmern aus elf Vereinen am Ratzeburger See.

Leif Lüders (11 Jahre, 7.-Platzierter bei den Opti B‘s) berichtet: Als wir morgens um 10:15 Uhr ankamen, war leider noch nicht der Trailer da. Also haben wir zuerst unser Segel aufgebaut. Als wir dann die Boote aufgebaut haben und die Vorbesprechung mit Linov gemacht haben, war leider noch nicht so viel Wind da, aber es reichte zum Segeln. Auf dem Wasser war das Wetter ziemlich blöd. Es war leider sehr unterschiedlicher Wind und viele Winddreher. Aber es war so warm, dass man sich im Trocko oder Neo fast totgeschwitzt hat. Der erste Tag war sehr erfolgreich für den KYC. Am Ende stand Frederic bei den B’s auf dem ersten Platz und Artur bei den A’s auf dem ersten Platz. Und auch die anderen hatten eine ganz gute Platzierung. Und am Ende des Tages holten wir uns alle eine Grillwurst. Am nächsten Tag mussten wir schon um 9:00 Uhr segelfertig sein. Leider war Startverschiebung und wir mussten noch eine ganze Stunde warten. Nach einer Stunde ging es endlich raus auf’s Wasser. Dieser Tag war wieder sehr erfolgreich für den KYC, besonders für Titus und Artur. Die B’s mussten eine Regatta mehr als die A’s fahren, da die A’s am Vortag eine Regatta mehr gesegelt waren. Als wir dann im Hafen ankamen, standen schon die Ergebnisse fest. Titus war erster bei den B’s und Artur bei den A’s. Vor der Siegerehrung haben wir uns alle noch einen Hotdog geholt. Bei der Siegerehrung haben wir erfahren, dass der KYC der beste beteiligte Verein war.
Um 15:30 Uhr sind wir dann alle zufrieden nach Hause gefahren.

Text: Leif Lüders (11 Jahre)
Bilder: Lübecker Segler-Verein von 1885 e.V.

KYC-Ergebnisse:
Opti A: 1. Arthur Kahrs, 3. Iven Fromm, 4. Paula Becker bei
Opti B: 1. Titus Rositzki, 2. Frederik Schwall, 7. Leif Lüders, 8. Jonne Köhn, 11. Lilli Margenberg, 15. Malte Füßner

Mehr zur 28. Schanzenberg Regatta finden Sie auf der Webseite des Lübecker Segler-Verein von 1885 e.V. (LSV)

Kieler Yacht-Club e.V.

Mit dem bereits von den Gründern 1887 formulierten Ziel, „die Freude am Segeln zu mehren“, steht der Kieler Yacht-Club für eine lange Tradition im Regattasegeln auf höchstem sportlichem Niveau und im anspruchsvollen Fahrtensegeln. Tradition und Zukunft des Segelsports bestimmen das HandeIn im Club. Schwerpunkte der Arbeit des KYC sind die seglerische Ausbildung Jugendlicher und Erwachsener sowie die Organisation hochrangiger Regatta-Veranstaltungen wie der Kieler Woche, MAIOR, YES sowie Welt- und Europameisterschaften in verschiedenen Klassen.

Mit rund 1.400 Mitgliedern ist der Kieler Yacht-Club einer der größten und mit seiner Gründung im Jahr 1887 einer der geschichtsträchtigsten Segelvereine Deutschlands. Zu den Mitgliedern des KYC zählen mehrere Welt- und Europameister und Olympiamedaillengewinner in unterschiedlichen Segelklassen.