Navigation und Service

Aktuelles

Eltern und Förderer der J+R machen Strande winterfein

Ende Oktober waren auf Initiative von Holger Jess engagierte Seglereltern/Segler und unser Jugendwart im Einsatz, um unser Gelände winterfein zu machen.

Trotz schlechten Wetters haben sie auf den Jollenwiesen den Rasen gemäht, Graskanten abgestochen und Sträucher zurückgeschnitten. Holger Jess rückte gar mit schwerem Gerät an. Alle Beteiligten zeigten trotz des Sauwetters größten Einsatz, so dass sich eine Ehefrau gar zu der Frage hinreißen ließ, warum ihr Mann nicht das gleiche Engagement für den eigenen Garten zeige. Ein Grund mögen die leckeren Fischbrötchen gewesen sein, die zwischenzeitlich die Laune hoben und für neue Kräfte sorgten. Jugendwart Andreas Schubert fasste zusammen: „Die von Holger initiierte Aktion zeigt einmal mehr das große Engagement der Segler, Eltern und Förderer hier in Strande – trotz des Sauwetters! Ich danke allen Beteiligten im Namen der J+R für diesen tollen Einsatz!“

Auch im Frühjahr will sich der Club in Strande wieder für seine Gäste und Mitglieder herausputzen. Dazu wird die Jüngsten- und Regattagruppe zu einem erneuten Einsatz aufrufen und hofft auf rege Beteiligung.

Kieler Yacht-Club e.V.

Mit dem bereits von den Gründern 1887 formulierten Ziel, „die Freude am Segeln zu mehren“, steht der Kieler Yacht-Club für eine lange Tradition im Regattasegeln auf höchstem sportlichem Niveau und im anspruchsvollen Fahrtensegeln. Tradition und Zukunft des Segelsports bestimmen das HandeIn im Club. Schwerpunkte der Arbeit des KYC sind die seglerische Ausbildung Jugendlicher und Erwachsener sowie die Organisation hochrangiger Regatta-Veranstaltungen wie der Kieler Woche, MAIOR, YES sowie Welt- und Europameisterschaften in verschiedenen Klassen.

Mit rund 1.400 Mitgliedern ist der Kieler Yacht-Club einer der größten und mit seiner Gründung im Jahr 1887 einer der geschichtsträchtigsten Segelvereine Deutschlands. Zu den Mitgliedern des KYC zählen mehrere Welt- und Europameister und Olympiamedaillengewinner in unterschiedlichen Segelklassen.